qtime.de

Planungen fĂĽr das Q1 Release 2i

Mehrstufiger Workflow, E-Mail-Benach­richti­gungen, massiver Ausbau des Q1 WebClient - das werden die Hightlights in Q1-2i.

Die Planungen für das nächste Q1 Release 2i sind abgeschlossen, die Entwicklung in vollem Gange. Bedeutendes Highlight wird im kommenden Release die Integration eines mehrstufigen Workflows sein: Beantragte Fehlzeiträume (z .B. Urlaub), nachträglich erfasste Stempelzeiten und beantragte Dienstpläne lassen sich damit bei Bedarf in einem frei definierbaren Schritt-für-Schritt-Verfahren ("Workflow") allen zuständigen Personen papierlos vorlegen und ggf. von ihnen genehmigen. Dem Workflow wird ein Rollensystem zugrunde liegen, über das verschiedene Verantwortlichkeiten flexibel miteinander vernetzt werden können.

Innerhalb des Workflows wird die Möglichkeit bestehen, den/die Beteiligten über Ereignisse und neue Entwicklungen per E-Mail zu unterrichten.

Einen wesentlichen Ausbau erfährt in diesem Zuge der Q1 WebClient. Es wird den Mitarbeitern z. B. möglich sein, ihre Wunschdienste über den Browser im WebClient zu erfassen. Darüber hinaus wird der WebClient eine variable Kalenderansicht zur Verfügung stellen, ähnlich der Kalenderansicht des Q1 Programms "Abrechnung". Hinsichtlich der Zugriffsrechte wird er vollständig in die überarbeitete Q1 Benutzerverwaltung integriert. So erhält der berechtigte Benutzer des WebClients die Rolle eines Q1 Anwenders und kann in der Anwendung Q1 all jene und nur jene Funktionen ausüben, die ihm im WebClient gestattet sind.

Auch die Q1 Auswertungen werden "Zuwachs" bekommen: eine Liste, die An- und Abwesenheiten zu einem vorgegebenen Zeitpunkt dokumentiert, wird zur VerfĂĽgung stehen. In der Spezialversion der "Katastrophenliste" gibt sie - direkt von der Startseite aus per Knopfdruck erreichbar - ohne weitere Einstellung sofort wieder, wer sich zur Zeit im Hause befindet.

Die neue Q1 Version 2i wird im Sommer verfĂĽgbar sein.

Eine ausfĂĽhrliche Produktbeschreibung des Zeitmanagement-Systems Q1 erhalten Sie im Download-Bereich.

Einverstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.