qtime.de

Q1 mit neuer Version 2l

Q1 startet mit dem neuen Release 2l ins Jahr 2013. Schwerpunkte diesmal: Mehrsprachigkeit der Nutzeroberfläche, papierloses Antragswesen/Workflow, WebClient, Urlaubsanspruch, Überstunden.

Zahlreiche Kundenw√ľnsche fanden auch beim neuen Q1 Release 2l wieder Eingang in die Funktionalit√§t der Software.

So bietet Q1 dem Anwender jetzt die M√∂glichkeit, f√ľr die Oberfl√§che eine Fremdsprache auszuw√§hlen. Bei Bedarf k√∂nnen Sie im √úbersetzungsmodus auch die Pflege der fremdsprachlichen Oberfl√§che selbst vornehmen.

Im Q1 Modul ‚ÄěWorkflow‚Äú, mit dem Sie Ihr Antragswesen papierlos abwickeln, wurden die Funktionen betr√§chtlich erweitert. Gleich vier neue Antragstypen stehen im Release 2l zur Verf√ľgung: neben Antr√§gen f√ľr Fehlzeiten (z. B. Urlaub) und Stempelzeiten (Kommt-/Geht-Stempelung) k√∂nnen Mitarbeiter Antr√§ge nun auch z. B. f√ľr die Gew√§hrung von Zulagen/Pauschalen/Auszahlungen (z. B. km-Geld), f√ľr die Planung eines speziellen Dienstes, f√ľr die Sonderbehandlung eines Pausenzeitraums oder f√ľr die Steuerung einer Tagesabrechnung stellen; f√ľr die Behandlung der Antr√§ge ist auch hier das ein- oder mehrstufige Genehmigungsverfahren inkl. E-Mail-Benachrichtigung anwendbar.

Der Q1 WebClient, also das browserbasierte Mitarbeiterportal, arbeitet ab sofort auf der Grundlage von AJAX-Technik (Asynchronous JavaScript and XML); damit kommuniziert der Client jetzt noch direkter und schneller mit dem Q1 Server.

F√ľr die automatische Buchung des Urlaubsanspruchs sehen die Q1 Stammdaten zwei weitere Berechnungsvarianten vor: neben der taggenauen Anspruch-Berechnung k√∂nnen Sie auch Optionen w√§hlen, bei denen Q1 nur volle Monate der Betriebszugeh√∂rigkeit bzw. die Berechnungsweise nach Bundesurlaubsgesetz zur Ermittlung des Anspruchs heranzieht.

Im Rahmen einer t√§glichen √úberstundenermittlung l√§sst sich die √úberstundengrenze sowohl in Form eine Stundenwertes definieren als auch in Form einer Uhrzeit, vor der bzw. ab der √úberstunden zu buchen sind. Diese Grenzen werden bei Bedarf im einzelnen Dienst festgelegt, sie lassen sich dar√ľber hinaus auch per √úberstunden-Antrag zur Genehmigung vorlegen und so zur Abrechnung heranziehen.

Welche √Ąnderungen der neue Softwarestand Q1-2l noch mit sich bringt, lesen Sie in den Release Notes, die Sie im Download-Bereich finden.

Eine ausf√ľhrliche Produktbeschreibung des Zeitmanagement-Systems Q1 erhalten Sie im Download-Bereich.

Einverstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.