qtime.de

Abrechnung

Q1_Abrechnung_picRechnen Sie mit Q1 die Arbeits- und Fehlzeiten so ab, wie dies den gesetzlichen, tariflichen und hauseigenen Vorgaben in Ihrem Unternehmen entspricht. Q1 bietet Ihnen dabei ein Höchstmaß an Effizienz durch Individualisierung und Automatisierung.


 

 

 

Automatische Lohnartenfindung

Automatische Lohnartenfindung

Nach den von Ihnen vorgegebenen Regeln werden Arbeits- und Fehlzeiten in Lohnarten-Stunden und Fehltagen abgerechnet. Bei Bedarf übergibt Q1 diese Daten an Ihr Payroll-System. Tageszeitabhängige Zuschlagsarten bzw. Vergütungen werden genauso unterstützt wie Zuschläge aufgrund von Durchschnittsberech­nungen, Summen oder Zeitkonto-Ständen. Ebenso regelmäßige oder abhängige Pauschalen. Sollten sich die Vorgaben für die Berechnung einmal ändern, so können Sie diese Änderungen zeitnah, auch rückwirkend und im voraus in das Regelwerk einarbeiten – ohne Programmierung. Für unterschiedliche Vergütungsgruppen können Sie je eigene Regelpakete für die automatische Lohnartenfindung anlegen.

   

 

Automatische Zeitkontenführung

Durch die Buchung von Lohnarten und Fehlgründen werden die Zeitkonten jedes Mitarbeiters als Stunden- oder Tageskonten automatisch geführt. Jederzeit aktuell, transparent und nachvollziehbar. Dienstarten lassen sich auf diese Weise auch kostenorientiert und unter Berücksichtigung von Mitarbeiter-Wünschen planen. Die Werte der Zeitkonten können an das Erfassungsterminal zurückgegeben werden: Fragen z. B. nach dem aktuellen Stand des persönlichen Gleitzeitkontos oder des eigenen Urlaubskontos beantwortet dann das Erfassungsterminal - die Personalabteilung ist von solchen Routine-Aufgaben entlastet.

Automatische Zeitkontenführung
   

 

Ansichten: Blick auf die Zeitdaten
Urlaubsplan

Ansichten: Blick auf die Zeitdaten und Fehlzeiträume

Um die Darstellung der Zeitdaten exakt auf die Bedürfnisse des Anwenders auszurichten, bietet Q1 unterschiedliche Perspektiven ("Ansichten") für den Blick auf die Daten. Von diesen Ansichten haben Sie auf dieser Seite bereits zwei kennengelernt:
Die "Tagesansicht" bietet die Kommt- und Geht-Zeiten eines ausgewählten Mitarbeiters für einen konkreten Tag sowie das Abrechnungsergebnis dieser Zeiten mit Lohnart-Stunden, Tagesanteilen eines Fehlgrunds und den Auswirkungen auf die Zeitkonten.
Ähnliches bietet die "Stempelkarten-Ansicht", jedoch gleich für mehrere Tage untereinander. Die "Kalender-Ansicht" schließlich stellt Zeitdaten des ausgewählten Mitarbeiters in einem Kalender dar. Je nach Wunsch entscheiden Sie selbst, welche Inhalte der Kalender auf dem Bildschirm zeigt: Zeitkonto-Werte (Stand, Umsätze), Lohnarten, Fehlgründe, Einsatzpläne etc.

Der "Urlaubsplan" zeigt eine Ganzjahresübersicht eingetragener Fehlzeiträume für die ausgewählten Mitarbeiter, zum Beispiel einer Abteilung. Die Fehlzeiten sind innerhalb des Kalendariums als Balken dargestellt und mit Farbe und Bezeichnung des Fehlgrundes gekennzeichnet. Wird die Maus über einen der Balken bewegt, erscheint ein Tooltip, in dem die Bezeichnung des Fehlgrundes sowie die Anfangs- und Enddaten des Fehlzeitraumes, und die Anzahl der effektiv betroffenen Arbeitstage angezeigt werden.
Der Urlaubsplan kann als eine der Standardansichten für das Abrechnungsprogramm eingerichtet werden und ist dann über eine Schaltfläche in der Symbolleiste mit einen einfachen Klick zu erreichen.
Für diese Ansicht kann der Datenschutzfilter aktiviert werden. Dann werden jene Fehlgründe, die dem Datenschutz unterliegen, neutralisiert als abwesend angezeigt, und die Bezeichnung des Fehlgrundes wird nicht dargestellt.
Durch die Auswahl eines Datums erzeugen Sie eine senkrechte Kennlinie, die Kollisionen von Fehlzeiten auch bei zahlreichen Personen erkennen lässt.
Der Urlaubsplan steht sowohl in der Q1 Anwendung als Bildschirm-Ansicht zur Verfügung als auch im Mitarbeiter-Portal „WebClient“, wenn die Berechtigungen dies zulassen. Darüber hinaus lässt er sich als Auswertung in ein PDF-Dokument bringen.

   

 

Sonderbuchungen

"Keine Regel ohne Ausnahme" - Deshalb bietet Ihnen Q1 zusätzlich zur automatisierten Lohnartenfindung und Zeitkontenführung die Möglichkeit, Buchungen manuell zu ergänzen bzw. zu korrigieren.

Sonderbuchung
   

 

Feietagskalender
Feietagskalender

Feiertagskalender

Für alle Bundesländer enthält Q1 bereits den amtlichen Feiertagskalender. Unternehmen, die mit Q1 die Zeitdaten aus mehreren Filialen/Mandanten verwalten, die in unterschiedlichen Bundesländern ihren Sitz haben, rechnen auf diese Weise ihre Mitarbeiter bundesland-spezifisch ab.

   

 

Eine ausführliche Produktbeschreibung des Zeitmanagement-Systems Q1 erhalten Sie im Download-Bereich.

Einverstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.